1.Mannschaft Niederlage gegen Gstaad

Im ersten Spiel nach der Altjahrswochen Pause bekam es der EHC Haslital mit dem bisher ungeschlagenen Leader HC Gstaad – Saanenland zu tun.

Die Gstaader starteten besser in die Partie und konnten schon in der 5. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen.

Je länger das Drittel dauerte desto mehr erarbeitete sich auch der EHC Haslital seine Chancen. So gelang in der 20.Spielminute , Michel Baumberger der Ausgleich.

Im 2. Drittel waren es wiederum die Gstaader welche in der 33 Minute mit 2:1 in Führung gingen.

In den restlichen Minuten des 2. Drittel war der EHC Haslital vor allem mit Abwehrarbeit beschäftigt, war das Team infolge Strafe meistens mit einen oder sogar zwei Spieler weniger auf dem Eis. Mit einem guten Teamwork konnte aber ein weiterer Gegentreffer verhindert werden.

Das 3. Drittel startete mit Strafen auf Seiten von Gstaad. Michel Baumberger konnte die doppelte Überzahl in der 45 Minute ausnützen und schaffte mit seinem zweiten Treffer der Partie den erneuten Ausgleich.

Die Führung hielt jedoch nicht lange. In der 49 Minute gelang Gstaad mit einem Konter die 3:2 Führung.

Leider vermochte der EHC Haslital nicht mehr zu reagieren und kassierte in der 60. Minute noch das 4:2.